Klosterkirche
Waidhofen an der Ybbs
» Stadtpfarrkirche
» Zeughaus
» Schloss Rothschild
» Stadtturm
» Bürgerspitalkirche
» Ybbsturm & Stadttor
» Mariensäule
» Klosterkirche
» Zeller Schloss
» Rathaus
» Viadukt
» Hochbrücke
» Heimatmuseum
» Volkskundesammlung
» Eisenstrasse
» Schwarze Kuchl
» Natur- & Wildpark
» Ybbstalbahn
» Forsteralm
» Volksbühne
» Königsberg
» Schaukraftwerk Schwellöd

» Events & Veranstaltungen

Klosterkirche

Eine wesentliche Stütze für die Gegenreformation waren die, 1663 nach Waidhofen berufenen Kapuziner.

Die einfache Hallenkirche wurde 1644-52 vor der Stadtmauer errichtet. Im Inneren sind eine spätgotische Madonna (um 1520) und das Altarbild der Seitenkapelle (1761) von Martin Johann Schmidt (genannt Kremser Schmidt) bemerkenswert.

Der jüngste Teil der Kirche ist die einfache Hauptfassade (1833-34) mit einer Steinrelief - Pieta aus der Zeit nach dem zweiten Weltkrieg.
Waidhofen an der Ybbs - Klosterkirche